Naturfotografie auf Reisen


So lautete der Titel meines ersten Seminars in diesem Jahr. National Geographic Fotograf und Buchautor Dieter Schonlau erläuterte mehr als anschaulich seine Erfahrungen zum Thema Naturfotografie. Neben hilfreichen Tipps zum nützlichen und sinnvollen Zubehör, hat er seinen Sachverstand für perfekte Fotos wiedergegeben. Auf was muss man achten? Wie bewegt man sich in der Natur? Und was braucht man für das ideale Foto? Natürlich zeigte er nur seine besten Bilder, die schlichtweg einzigartig sind. Aber wenn man dann erfährt, wieviel Arbeit und Mühe hinter einem einzelnen Foto steckt und wie viele Anläufe es teilweise gebraucht hat, bis das gewünschte Motiv im richtigen Licht war, versteht man noch mal deutlicher den Unterschied zwischen „Knipsen“ und „Fotografieren“. Es vergingen mitunter Jahre, bis er ein gewünschtes Motiv entsprechend abgelichtet hat. Dieter Schonlau hat eindrucksvoll vermittelt, worauf es bei der Naturfotografie – vor allem auf der Reise in ferne Regionen dieser schönen Welt – ankommt. Neben fotografischem Können, braucht man vor allem Zeit und Ausdauer.

Ich freue mich schon jetzt, seine Tipps bei meiner nächsten Reise anwenden zu können.

Mehr zu Dieter Schonlau und seiner Frau Sandra Hanke gibt es auf ihrer Website www.wildlifephoto.de.
Foto: © Dieter Schonlau